Die Verfassung – gegenseitige Achtung und Verantwortung zwischen Staat und Bürger

Usbekistan verfügt heute über eine sich dynamisch entwickelnde Gesetzgebung, die den allgemeingültigen demokratischen internationalen Rechtsnormen entspricht.

Mehr

Die Verfassungskontrolle – Hauptfaktor der Rechtsstaatlichkeit

Der Präsident, Islam Karimov, hat bei einer Feierstunde anlässlich des 20. Jahrestages der Verabschiedung der Verfassung der Republik Usbekistan betont, dass die Kraft und das Potenzial unserer Verfassung und die tiefgehende Logik der darin verkörperten Grundsätze, Bestimmungen und Normen durch alle Erfolge und Wendepunkte, die unser Land in den Jahren des unabhängigen Fortschritts erreicht hat, und durch das kolossale Entwicklungstempo anschaulich demonstriert werden.

Mehr

Die Verfassung – eine Grundlage für die Stärkung der Rolle der NGOs bei der Verwaltung des Staates und bei der Führung der Gesellschaft

Die Verfassung der Republik Usbekistan ist eine stabile Rechtsgrundlage für die umfangreiche schöpferische Tätigkeit in unserem Land sowie für die Durchführung von demokratischen Reformen und Erneuerungen.

Mehr

Solarenergie in Usbekistan

Usbekistan hat ein großes Potenzial für die Entwicklung alternativer Energiequellen, insbesondere für die Nutzung der Solarenergie. In Usbekistan sind fast 300 Sonnentage im Jahr. Das jährliche Potenzial der Solarenergie in Usbekistan beträgt 50 Milliarden 973 Millionen Tonnen-Öl-Äquivalent.

Mehr

Sitzung des Rates der SOZ-Regierungschefs in Taschkent

Am 29. November 2013 fand in Taschkent die zwölfte Sitzung des Rates von Regierungschefs der Mitgliedstaaten der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit statt.

Mehr